Kontakt

Sie sind interessiert an Kooperationen, Advertorials bzw. Interviews oder möchten mich als Model buchen?

Diesbezügliche Anfragen gerne an
settebello_hh­@gmx.de

Preise und vollständiges Mediakit nur auf Anfrage.

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an:



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Max Mara Trenchcoat zu schwarzem Rollkragenpullover kombinieren

So kannst Du Deinen Rollkragenpullover kombinieren!

9. März 2022 / Werbung

Jetzt lesen

Wie Ihr ja wisst, bin ich ein großer Fan zeitloser Klassiker. Eine gut sitzende Jeans, eine strahlend weiße Bluse oder auch ein schwarzer Rollkragenpulli sollten in keiner Basis-Garderobe fehlen. Und warum? Sie sind nicht nur vielseitige Allrounder, sondern können Dich auch jahrzehntelang begleiten. Meine liebsten Basics habe ich schon seit Jahren. Ihre Anschaffung hat sich stets bewährt. So auch seinerzeit der Kauf eines klassischen Rollkragenpullovers in schwarz sowie in creme. Die Kombinationsmöglichkeiten sind nahezu unendlich; vor allem auch beim Layering Styling. Aber wie es manchmal so ist: irgendwann ist der Lack ab und etwas Neues muss her. Insofern kehrte jüngst ein neuer Pullover in schwarz von Amy Vermont bei mir ein. (Den Pulli gibt es übrigens nicht nur in schwarz, sondern hier bei WENZ auch in vielen anderen Tönen wie beispielsweise weiß, beige, rot, grau und blau. Also eigentlich in allen Farben, die man für seine Outfits braucht… :)). Das Material hat eine feine Maschenstruktur, ist aber angenehm fest und sitzt schön eng an Hals und Körper, so dass er in der Übergangszeit auch gut mit anderen Pullis und Kleidern getragen werden kann. Ich habe den Pulli zu schwarzen Leggings und hohen Combat Boots kombiniert. Darüber trage ich einen Oversize Kurz-Trench sowie eine schwarze Handtasche (weitere Details hier). Wie Ihr ansonsten Euren Rollkragenpullover kombinieren könnt, erzähle ich Euch nachstehend.

Detailbild vom Rollkragenpullover am Strand von Pelzerhaken

Layering und weitere Rollkragenpullover Styling Ideen

Ausschließlich zu Pulli und Hose greifen kann jeder. Aber hast Du es schon einmal mit einem Lagenlook versucht, bei dem Dein unifarbener Rollkragenpullover zum Einsatz kommt? Beim Layern kannst Du Deinen Rolli ganz neu in Szene setzen. Beispielsweise in der Übergangsjahreszeit, wenn Du Dein Sommerkleid weiterhin tragen möchtest.

Auch zu Mustern kannst Du gut Deinen Rollkragenpullover kombinieren. Du bist kein Muster-Typ? Kein Problem: der unifarbene Ton in Gesichtsnähe wird Deinem Look schmeicheln. Probier es einfach aus. Der einfarbige Rollkragen wird ein wenig Ruhe in Dein Outfit bringen.

Während sich zu schmal geschnittenen Hosen eher großzügig geschnittene bzw. Oversize Pullover eignen, solltet Ihr bei weiten Hosen eher zu figurbetonten Rollkragenpullovern greifen. Auch beim Styling unter Kleid, Bluse oder Pullover sind tendenziell enger anliegende Rollkragenpullover von Vorteil. So wie diese hier. Denn so tragen sie beim Layering Look nicht auf. Damit Euer Rolli schön figurbetont sitzt, empfehle ich Euch bei WENZ eine Größe kleiner zu bestellen. Einzig wenn Ihr den Rollkragenpullover lockerer zur Skinny Jeans tragen möchtet, solltet Ihr Eure reguläre Größe nehmen. So, und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Kombinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr zum stöbern

Melde dich für unseren Newsletter an



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.