Kontakt

Sie sind interessiert an Kooperationen, Advertorials bzw. Interviews oder möchten mich als Model buchen?

Diesbezügliche Anfragen gerne an
settebello_hh­@gmx.de

Preise und vollständiges Mediakit nur auf Anfrage.

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an:



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ravello Hotel Marmorata als Stopp der Italien Rundreise

Italien Rundreise – Bologna – Rom – Amalfiküste – Ravello – Amalfi – Ischia – Procida

25. Mai 2022 / Unbeauftragte Werbung

Jetzt lesen

Immer wieder kehren wir gerne in den Süden Italiens zurück. Es ist ein Gefühl des Nach-Hause-Kommens, welches wir in keinem anderen Land so kennen. Einer der Gründe ist sicherlich der, dass ich bereits seit meiner frühen Kindheit hierher reise, die Sprache spreche und unsere Familie auch italienische Freunde hat. Meist haben wir dies mit dem Auto gemacht. Nachdem unser vergangener Roadtrip Italien uns 2021 im Juni nach Apulien und im August nach Kampanien führte, soll unsere diesjährige Italien Rundreise wieder an die Amalfiküste bzw. in den Golf von Salerno / Neapel gehen. Ich muss zugeben, dass wir uns bei unserem Trip an die Amalfiküste im vergangenen Jahr mit unserer Flexibilität ein wenig überschätzt haben. Sicherlich war mir bewusst, dass rund um Ferragosto, dem 15.08., die Hotels gut ausgebucht sein würden. Allerdings hatte ich dabei offensichtlich übersehen, dass halb Italien aufgrund der Corona-Situation eher Urlaub im eigenen Land macht. Insofern war das Thema Übernachtung Tag für Tag eine kleine Herausforderung. In a nutshell: Wir haben immer etwas gefunden und mussten auch nicht im Auto übernachten. Allerdings mussten wir auf unserer Italien Auto Reise ein wenig Schmerzensgeld zahlen; dies vor allem an der Amalfiküste – falls Ihr versteht, was ich meine… 🙂 Nichtsdestotrotz war es ein sehr schöner Urlaub, den wir sicherlich nie vergessen werden. Insgesamt sogar so schön, dass wir in diesem Sommer wieder mit dem Auto nach Süditalien fahren.

Die Routen unserer Italien Rundreisen

Die Routen unserer Italien Rundreise 2021 und 2022 waren ein wenig unterschiedlich. Dazu gleich mehr. Zunächst jedoch noch etwas zur Art der Rundreise – gemütlich oder pragmatisch.

Es gibt nämlich zwei Arten von Roatrips:

1) den ganz gemütlichen ‚Wir-kehren-dort-ein,-wo-es-uns-am-besten-gefällt-Trip‘, bei dem man einige Zeit am jeweiligen Ort verweilt. Genau dies haben wir vor zwei Jahren bei unserem Toskana Roadtrip gemacht.

2) Oder den ganz pragmatischen Roadtrip. Hier packt man einfach nur einen Weekender von Nacht zu Nacht und kommt in soliden Unterkünften in der Nähe der Autobahn bzw. der Autostrada del Sole, der Autobahn, die von Mailand über Rom nach Neapel führt, unter. Warum? Na, um möglichst viel Zeit einsparen zu können. Und genau das haben wir dieses Mal gemacht. Denn wir wollten möglichst wenig Zeit für die Hinfahrt verwenden, um dafür mehr Zeit in Italien verbringen zu können.

Ich werde beide Routen hier in einem Artikel zusammenfassen, allerdings vorerst auf der Entwurf-und-Stichwort-Ebene. Um Doppellungen und unnötige Wiederholungen zu vermeiden, ergänze ich unsere Rundreise Italien 2021 um die gemachten Erfahrungen aus diesem Jahr.

Italien Rundreise 2022 – unsere Route – Berlin – Innsbruck – Bologna – Rom – Ravello

Unsere Reise war wieder einmal so flexibel, dass wir lediglich einen Zwischenstopp in Berlin und Innsbruck eingeplant hatten. Innerhalb von zwei Tagen mussten wir in Bologna ankommen, da ich vor Ort einen Kundentermin sowie ein Fotoshooting hatte. Tags darauf wollten wir dann an der Amalfiküste ankommen. Wie wir das alles mit den Kindern machen, z.B. mit der Beikost unterwegs, und wie es ihnen mit den langen Autofahrten ergeht, das habe ich Euch bereits bei der letzten langen Autofahrt mit Baby nach Italien aufgeschrieben.

Unsere Unterkünfte in Berlin, Innsbruck, Bologna und Rom / Grottaferrata

Um also Zeit einzusparen, waren die Unterkünfte unserer Italien Rundreise auf dem Weg nach Bologna relativ schlicht:

Einmal das Novotel Berlin – hier hatten wir noch einen Termin – und zum anderen das Alphotel in Innsbruck direkt an der Autobahn. In Bologna hatten wir Glück, dass wir überhaupt noch ein gutes Zimmer bekamen. Denn neben zahlreichen anderen Events veranstaltete auch Eric Clapton an dem Abend ein Konzert. Wir fanden ein geräumiges Familienzimmer in einer zentralen guten Gegend mit hauseigenem Parkplatz. Letzteres war uns sehr wichtig, denn es ist wahrlich nicht einfach, sein Auto unterzubringen. Das Hotel Grand Central Bologna war also perfekt. Alternativ wäre ich auch gerne im Hotel Cavour im Centro Storico untergekommen; es war jedoch leider schon ausgebucht. Nach einem wunderbaren Tag in Bologna – zu den Sightseeing Highlights nachstehend – ging es weiter nach Rom. Nachdem die folgenden Unterkünfte, die ich wirklich empfehlen kann, leider ausgebucht waren, buchten wir uns relativ spät in einem einfachen Hotel (Nespolo D’Oro) in der Nähe Roms ein. Rom solltet Ihr übrigens nicht auf der Durchreise erledigen. Hierfür solltet Ihr mindestens 4 Tage einplanen. Wer sich jedoch im Schnelldurchlauf einen Überblick verschaffen möchte, schaut sich einmal hier bei meinen Rom Tipps für einen Tag um.

  1. Parkhotel Villaferrata (dort waren wir im vergangenen Jahr)
  2. Hotel Verdeborgo in Grottaferrata
  3. La Locanda dei Ciocca

Bologna Tipps – Italien Rundreise

An einem Tag könnt Ihr einiges in Bologna unternehmen. Hier sind meine Tipps fürs Centro Storico, der Altstadt der wunderschönen Studentenstadt.

1) Sucht Euch für die Altstadt unbedingt ein Hotel mit Parkplatz. Ansonsten wird es sehr schwierig mit dem Parken.
2) Trattoria Valerio dal 1898
3) Ristorante Re Enzo
4) Parken: Piazza San Martino (max. 30,-/ Tag)
5) ⚠️ ZTL Zone: Vorsicht in dieser Zone. Zulässiger Zugang erst ab 20 Uhr mit dem 🚗. Solltet Ihr auf dem Weg zu Eurem Hotel diese Zone durchqueren müssen, lasst Euch von Eurem Hotel das entsprechende Dokument ausstellen. Dies müsst Ihr 6 Monate aufbewahren, um nicht entsprechende Gebühren im Nachgang zahlen zu müssen. Die T-Zone hingegen dürft Ihr keinesfalls passieren. Dies könnte teuer werden!!!
6) Piazza Maggiore: Zentraler Platz umringt von prächtigen Gebäuden und Monumenten aus dem Mittelalter.
7) Basilika di San Petronio
8) Arkaden (UNESCO)
9) die schiefen Asinelli Geschlechtertürme aus dem Mittelalter
10) Palazzo del Podestà
11) Kappelle Bolognini
12) Meridian von Cassini
13) Universität UNIBO
14) Palazzo dell’Archiginnasio
15) Palazzo Isolani
16) Shopping Settimo Cielo Bologna – neben vielen anderen schönen Geschäften
17) Pasticceria Gamberini dal 1907
18) Kanäle & Finestrella di Villa Piella

Ravello als Zwischenstop unserer Italien Rundreise

Nach Ravello kehren wir immer wieder zurück. Ein auf einer Anhöhe gelegener Ort, der auch bekannt ist für seine musikalischen Festspiele. Hier wurden übrigens auch einige Szenen des berühmten Sissi-Films gedreht. Die Modestrecke zur Wide Leg Hose habe ich im vergangenen Jahr hier gemacht. Über Ravello habe ich bereits zahlreiche Artikel auf dem Blog geschrieben. Schaut beispielsweise gerne einmal bei der Villa Rufolo vorbei.

Hotel Marmorata & andere Unterkünfte in Ravello während der Italien Rundreise

Angekommen im Paradies. Den Tipp für das Hotel Marmorata in Ravello hatte ich im vergangenen Jahr von einer Signora aus Neapel erhalten. Vor Ort sahen wir uns das Hotel einmal näher an. Dabei musste ich eigentlich nicht lange überlegen, ob wir bleiben. Denn ich war sofort von der Lage, dem Ausblick sowie den schönen Zimmern, die an eine luxuriöse Suite auf einem Boot erinnern, angetan. Daher checkten wir uns auch direkt 5 Nächte ein. Insgesamt erinnert die pittoreske, sehr verwinkelte, aber relativ große Anlage, ganz stark an ein luxuriöses Boot. Überall finden sich maritime Holzarbeiten und Accessoires, die einen ganz besonderen Charme versprühen. Besonderes Highlight ist der Beachclub auf verschiedenen Ebenen mit kleinem Salzwasser-Pool, direktem Zugang zum Meer sowie einer fantastischen Aussicht auf Maiori (hier verbrachten wir unsere Elternzeit) sowie die übrige Amalfiküste. 🤍

Weitere Informationen und zur Buchung hier.

Ansonsten kann ich Euch folgende Hotels empfehlen. Hier haben wir im vergangenen Jahr übernachtet:

  • Hotel Rufolo mit Pool & Parkplatz – direkt gegenüber der Villa Rufolo. Etwas teurer, jedoch ein unbezahlbarer Ausblick.
  • Hotel Giordano mit Pool & Parkplatz
  • Hotel de Rosa (Maiori – familiengeführte Pension dreier Schwestern)

Bars und Restaurants rund um Ravello

Den ersten Abend kehrten wir in der Pizzeria Mammato in Maiori, dem Nachbarort Ravellos, ein. Für uns ein absolutes Muss. Denn hier schmeckt die Pizza nicht nur fantastisch (probiert unbedingt das Focaccia al Limone), hier hatten wir im Jahre 2017 auch ein sehr lustiges Ereignis. Nachdem ich meinen Rucksack auf der Rückfahrt von Positano im Bus hatte liegen lassen, half man uns, den Rucksack zurückzubekommen. So schaffte ich es tatsächlich in die lokale Presse… 🙂

Da Mini-Settebello gerade am Zahnen ist, haben wir es mit dem Abendessen relativ einfach gehalten. Im Nachbarort Minori könnt Ihr gut und günstig im La Botte einkehren. Sowohl die ofenfrische Pizza wie auch den Schwertfisch kann ich Euch empfehlen. Hier stellt übrigens aktuell Giuseppe Proto seine Bilder aus. Den Abend könnt Ihr dann sehr gut im Sal di Riso ausklingen lassen.

Unser absolutes Highlight ist immer wieder die Babel Wine Bar deli & art oben in Ravello, schräg gegenüber vom Hotel Giordano, wo man übrigens auch gut unterkommt. Das Essen ist wirklich köstlich, und der Inhaber immer für eine Annekdote zu haben. Auch die ausgestellten Kunststücke sind sehr schön.

Amalfi als Zwischenstopp unserer Italien Rundreise

Da das Hotel Marmorata leider ausgebucht war und wir rund um Christi Himmelfahrt nichts Passendes bekamen, war Amalfi der nächste Stopp der Italien Rundreise. Das turbulente Städchen ist ein idealer Ausgangspunkt für Tages-Ausflüge. Denn von hier aus gehen einige (Tragflächen-)Boote nach Capri, Procida sowie nach Sorrent. Für die Autofähre müsst Ihr allerdings nach Neapel bzw. Pozzuoli fahren. Wer das Festland nicht verlassen möchte, dem empfehle ich einen Ausflug zum Fiordo di Furore. Hier findet alljährlich das spektakuläre Springen statt und die Kulisse ist einfach nur atemberaubend schön. Ansonsten gehört Amalfi zu den größeren Orten an der Amalfiküste und ist entsprechend etwas quirrliger. Das Geschehen findet rund um den Dom statt. Die übrigen Pros and Cons habe ich Euch bereits hier aufgeschrieben.

Amalfi Hotels unserer Italien Rundreise

Kriterien für unsere Hotel-Suche der Italien Rundreise waren eine gute Aussicht, ein Parkplatz – diese sind wirklich goldwert an der Costiera – sowie Frühstück für den Fahrer… 🙂 Im vergangenen Jahr machten wir sehr gute Erfahrungen mit dem Hotel Bussola (weitere Informationen hier). Die Unterkunft ist direkt am Lungomare gelegen und verfügt über eine atemberaubende Dachterrasse. Auch das Hotel Bellevue Suites etwas außerhalb von Amalfi ist sehr zu empfehlen. Aufgrund der Lange am Berg könnt Ihr Amalfi sehr gut vom Hotel aus sehen und fotografieren. Wir hatten einen richtig schönen kleinen Balkon Richtung Meer. Hier erfahrt Ihr mehr über das familiengeführte 3-Sterne-Hotel.

Diese Hotels haben ebenfalls einen guten Eindruck gemacht:

  • 5-Sterne-Hotel Santa Caterina
  • 4-Sterne-Hotel Miramalfi
  • Hotel il Nido
  • etwas ausserhalb und auch günstiger ist das Hotel Doria Amalfi

Bars & Restaurants in Amalfi

Für einen einfachen, aber vor allem leckeren herzhaften maritimen Snack ist C.I.C.A. immer eine gute Wahl. Das etwas versteckt gelegene Fischgeschäft ist ein wahrer Insider und immer gut besucht. Leckere Profiterole gibt es in der Pasticceria Andrea Pansa. Und Eis schmeckt ja eigentlich überall gut in Italien. In unmittelbarer

Insel Ischia als nächstes Ziel der Italien Rundreise

Weiter ging es Richtung Neapel. Erst auf der Fahrt dorthin entschieden wir uns relativ spontan dazu einen Abstecher nach Ischia zu machen. Ob es von dort aus dann weitergeht nach Apulien oder Kalabrien, das wissen wir noch nicht. Alles, was Ihr über Ischia wissen müsst, habe ich Euch bereits bei den Ischia Sehenswürdigkeiten aufgeschrieben. Und auch die nötigen Informationen für den Kurzurlaub Insel Ischia seid Ihr bereits versorgt.

Ischia Hotels und Unterkünfte

Seit meiner Kindheit wohnen wir immer wieder in der Pensione Casa Gennaro. Da wir seit einigen Jahren jedoch relativ spontan und manchmal auch ohne (Miet-)Auto reisen, haben wir nunmehr auch andere Unterkünfte ausprobiert. Darüber hinaus wollten wir für die Kids einen Pool haben, über den die Pension leider nicht verfügt. Folgendes kann ich Euch empfehlen:

  • Semiramis Hotel de Charme – familiengeführte 3-Sterne-Unterkunft mit Pool-Anlage direkt gegenüber vom Strand in Forio
  • Villa Ravino Aparthotel – familiengeführte Anlage mit Europas größtem Kakteen-Garten in fußläufiger Strandnähe
  • Giardino Eden Ischia – stylische Hotelanlage mit verschiedenen Pools und spektakulärem Ausblick auf das Castello d `Aragonese
  • 3-Sterne-Hotel Villa Rita – relativ spontan kamen wir in der familiengeführten Villa Rita unter. Aus der ursprünglich angedachten Übernachtung wurden direkt 4. Anlage, Familie, Aussicht und Pool hatten uns alle überzeugt.
  • 5-Sterne-Hotel Mezzatorre – sicherlich nicht ganz günstige Unterkunft für eine Italien Rundreise, aber bestimmt einen Besuch wert. Schöne Anlage mit besonderem Beachclub. Hier fand 2021 die Fashion Show von Max Mara statt.
  • Wir haben eine weitere Perle aufgetan. Die Residence San Domenico in Forio. Das Idyll mit Blick auf den Epomeo liegt mitten in den Weinbergen und verfügt über einen schönen Pool, welcher von Palmen eingerahmt ist.

Diese Unterkünfte haben wir uns neulich Abend angesehen. Sie haben ebenfalls einen guten Eindruck gemacht:

  • Tenuta C est la Vie – Unterkunft inmitten der Weinreben auf einer Anhöhe mit Aussicht aufs Meer. Die Unterkunft verfügt über 5 Apartments. Wer etwas Besonderes und vor allem Ruhe sucht, ist hier genau richtig. Der ideale Spot für Veranstaltungen oder Verliebte! Weinverköstigungen inklusive! Die Unterkunft liegt übrigens nur 1,1 km vom Strand Citara entfernt.
  • 3-Sterne-Hotel Mandorle – ganz bodenständig kommt Ihr im Hotel Mandorle unter. Die Anlage verfügt über einen Thermalpool und ist direkt am Maronti Strand gelegen. Letzteres ist ein absoluter Pluspunkt.
  • Hotel Lumihe in Sant`Angelo (den Tipp hatten wir von der Dame erhalten, die uns auch das Hotel Marmorata empfohlen hatte)
  • 2-Sterne-Hotel Angelino – zwar nur 2 Sterne, aber näher am Wasser vom Maronti Strand geht es nun wirklich nicht.
  • Villa Titina – besonders und familienfreundlich sind die Sunsets Apartments

Ischia Sehenswürdigkeiten und Ausflüge

Ischia bietet wesentlich mehr als nur Thermalquellen. Mögliche Freizeitgestaltung neben Strand und Wandern wäre folgende:

  • Castello d’Aragonese, direkt gegenüber vom Giardino Eden Ischia
  • Giardini Mortella
  • Giardini Ravino, Europas größter Kakteengarten mit Apartments (Villa Ravino Aparthotel)
  • Parco Termale Giardini Poseidon, direkt in der Citara Bucht in Forio – Poolanlage mit verschiedenen Bädern in der Nähe vom Semiramis Hotel de Charme sowie dem Sirena del Mare Restaurant (hier unbedingt ein Sunset Dinner buchen!)
  • Negombo Terme – Poolanlage mit Thermalquellen in der San Montano Bucht ganz in der Nähe vom Mezzatorre

Italien Rundreise 2021 – unsere Route – Hamburg – Rom – Amalfiküste/ Ischia – Mailand – Luzern – Hamburg

Unsere Italien Rundreise 2021 führte uns folgendermaßen durch die Routen-Länder: Liechtenstein – Naturpark Beverin – Rom – Ravello – Amalfi – Ischia – Mailand (Comer See) – Luzern – Hamburg

Geplante Reiseroute – Hinfahrt Italien Rundreise: Ulm – Bologna – Ravello

Ursprünglich hatten wir für die Hinfahrt mit drei Etappen gerechnet, so dass wir pro Tag auf ca. 7 Stunden Fahrt kommen würden. Eine angenehme Zeitspanne für den Fahrer wie auch alle anderen Beteiligten im Auto mit der einen oder anderen Pause zwischendurch. Hier hatten wir Ulm, Bologna und schlußendlich Ravello vor Augen. Demzufolge wären wir erst am späten Sonntagabend angekommen.

Tatsächliche Stopps der Italien Rundreise – Liechtenstein, Naturpark Beverin, Rom & Ravello

Nachdem wir es im ersten Etappenabschnitt jedoch ganz bis Liechtenstein (zum Hotel nachstehend) schafften, waren wir auch an Tag zwei recht ehrgeizig. Denn wir wollten als Familie den Sonntag noch ein wenig an der Amalfiküste genießen. Nach einer kleinen Frühstücksstärkung am nächsten Morgen in Liechtenstein ging es dann weiter. Den eigentlich eingeplanten Zwischenstopp bei Settimo Cielo Bologna verschoben wir infolge eines langen Staus inmitten der Berge und fuhren daher direkt straight ahead gen Süden.

Tipp – Naturpark Beverin: Allerdings legten wir eine längere Pause in der Schweiz ein. Der Naturpark Beverin in der Nähe des San Bernado Tunnels war einfach zu schön, um daran vorbeizufahren. Nach einer kurzen Erfrischung – auch für die Füße – ging es dann weiter Richtung Italien. Ein weiteres Mal spät in der Nacht fanden wir eine Unterkunft in einem Grand Hotel in der Nähe von Rom.

Unsere Unterkunft in Liechtenstein

Da wir in Liechtenstein jedoch erst nachts um drei ankamen, suchten wir uns spontan ein Self-Check-in-Hotel aus. Eines der wenigen noch freien Hotels, denn vor Ort waren musikalische Festspiele. Unser erster Stopp, das Hotel Meierhof in Liechtenstein, war eine ziemlich praktische und dabei saubere Sache. Wie der Name schon verrät, läuft alles über den eigenen Check-in ab. Menschliche Kontakte mit einer Rezeption sind aus naheliegenden Gründen daher ausgeschlossen. Aber nachts zu dieser Uhrzeit ist man ja auch nicht unbedingt in der Stimmung noch großartigen Small Talk zu halten… Angekommen in unserem Appartment stellten wir fest, dass die Räumlichkeiten aufgrund der Dachschrägen ziemlich gemütlich waren. Das Frühstück am nächsten Morgen erfüllte seinen Zweck, ist ansonsten aber auch nicht weiter erwähnenswert.

Unsere Unterkunft in Rom an der Autostrada del Sole

In Rom kamen wir im Parkhotel Villa Ferrata unter. Die Unterkunft mit Pool hatte einen ganz eigenen Charme und führte uns durch eine kleine Zeitreise. Ideale Ausgangslage für Unternehmungen rund um Rom, aber auch perfekt für die Durchreise entlang der Autostrada del Sole. Übrigens mit einigen pittoresken Ecken. Da wir so spontan anreisten, gabe es leider nur noch zwei Doppelzimmer oder ein Zimmer für die ganze Familie. Wenngleich auch ein wenig enger, entschieden für uns für das gemeinsame Zimmer zu viert. Trennen wollten wir uns dann auch wieder nicht. Dafür war es zu viert in dem Bett umso kuscheliger… 🙂

Hierzu muss man sagen, dass wir einen Zwischenstopp in Rom eingeplant hatten, weil die direkte Durchfahrt zu lang gewesen wäre, und wir in bzw. bei Neapel das Auto auch nicht stehen lassen wollten. Endlich kamen wir am frühen Nachmittag von Ferragosto, dem ältesten und wichtigsten Feiertag in Italien, in Ravello an.

Ravello als Zwischenstopp der Italien Rundreise

Ravello war das angepeilte Ziel unserer Italien Rundreise. Hier war ich das erste Mal kurz vor unserer Hochzeit vor 6 Jahren mit einer Freundin. Es hatte mir tatsächlich so gut gefallen, dass wir auch während unserer Elternzeit an der Amalfiküste hierher zurückkehrten. Aus diesem Grund mussten wir den Ort auch dieses Mal wieder besuchen. Denn Ravello ist irgendwie anders. Sicherlich touristisch gut besucht, aber irgendwie entspannt und künstlerisch. Insbesondere die Villa Rufolo wie auch die Villa Cimbrone sind unbedingt einen Besuch wert.

Unterkünfte in Ravello & verbotene ZTL-Zonen – Hotel Giordano & Hotel Rufolo

Unsere erste Unterkunft vom Roadtrip Amalfiküste war das Hotel Giordano, das Schwesternhotel des familiengeführten Hotel Villa Maria, das zugleich auch über ein wunderbares Restaurant mit Aussicht verfügt. Bereits die Hinfahrt zum Hotel war wahrlich ein Ereignis. Denn unser Weg führte uns durch die Altstadt bzw. Fußgängerzone mit ihren äußerst schmalen Gassen, die zugleich die verbotene ZTL-Zone ist. Als Hotelgäste darf man hier jedoch durchfahren, denn das Hotelpersonal übermittelt das Autokennzeichen an die örtlichen Behörden, so dass die durchaus hohe Strafe ausbleibt. Bitte ansonsten nie durch die ZTL-Zonen fahren, ihre Aktivierung könnt Ihr anhand der Schilder vor Ort erkennen. Meist gilt dies für die Altstadt. Unser Hotelzimmer hatte einen schönen Ausblick auf den Pool sowie auf die Umgebung. Auch unser kurzer Aufenthalt vor Ort war sehr schön. Leider hatten wir nur zwei Tage gebucht, so dass es danach für uns ins Hotel Rufolo ging. Das Hotel liegt in der direkten Nachbarschaft der gleichnamigen Villa und befindet sich somit in einer der Top-Lagen Ravellos. Die Aussicht von hier ist einfach überragend – gleich von welchem Balkon oder welcher Dachterrasse.

Restaurants in Ravello

Immer wieder gerne sind wir in die Wine Bar Babel quasi direkt gegenüber vom Hotel Giordano eingekehrt. Der Inhaber ist selbst Vegetarier und zaubert die leckersten Gerichte. Im Übrigen kann man gutes Essen und Ambiente auf der Piazza in Ravello genießen. Das bunte Treiben kostenlos mit inbegriffen. Eine fantastische Aussicht hat man vom Restaurant des Hotels Villa Maria. Das Treppensteigen lohnt sich auf jeden Fall. Auch in dem kleinen Garten des Risto della … isst und sitzt man sehr gut. Nicht zu vergessen die Gelateria Passion Fruit, schräg gegenüber von der Bar, die wir fast jeden Tag besuchten. Italien – Amalfi –

Drei Tage verbrachten wir dann auch in Amalfi. So schön das belebte Städtchen Amalfi auch ist, so touristisch und gut besucht ist es dabei auch in der Hochsaison. Ein Grund, weshalb uns Amalfi unterm Doppelstrich nicht so gut gefällt. Aber das hatte ich Euch ja bereits in unserer Elternzeit erzählt, als wir Amalfi besuchten. Wenn Ihr vor Ort seid, solltet Ihr jedoch unbedingt einen Ausflug zum Fiordo di Furore machen. Einfach spektakulär!

Amalfi – Hotel La Bussola & Restaurants

Hier kamen wir im Hotel La Bussola unter. Das Hotel an der Promenade verfügt über eine fantastische Dachterrasse und kleine Balkons, von denen Ihr einen großartigen Ausblick aufs Meer habt.

Tagesbesuchern empfehle ich die Strandbar La Marinella sowie die Pescheria CICA, in der es frittierte Köstlichkeiten to-go gibt. Für uns als Familie mit zwei Kids war das die ideale kulinarische Lösung vor Ort.

Ischia & Procida als nächste Ziele der Italien Rundreise

Es ist nahezu undenkbar nach Süditalien zu fahren, ohne Ischia besucht zu haben. In diesem Jahr kamen wir im Hotel Giardino Eden, im Giardino Ravino sowie im Hotel Semiramis unter. Ansonsten wohnen wir immer wieder gerne in der Pensione Casa Gennaro kurz vor Sant‘ Angelo. Weitere ausführliche Informationen findet Ihr bei den Ischia Sehenswürdigkeiten oder Kurzurlaub Insel Ischia. Erstmalig besuchten wir Procida. Eine wunderschöne kleine Schwesterninsel, die durch ihre kleinen bunten Häuser, das Gefängnis und

Italien Rundreise – Rückreise Route 2021: Mailand (Comer See) – Luzern – Hamburg

Unsere Rückreise führte uns über Mailand, den Comer See über Luzern zurück nach Hamburg. Beide Seen sind einen Abstecher wert. Nehmt Euch hierfür gerne ein wenig mehr Zeit!

*Der Beitrag enthält Werbelinks, die frei von mir ausgewählt wurden.

2 Antworten zu “Italien Rundreise – Bologna – Rom – Amalfiküste – Ravello – Amalfi – Ischia – Procida”

  1. Hilde sagt:

    Wir wundervoll das aussieht;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr zum stöbern

Melde dich für unseren Newsletter an



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.