Kontakt

Sie sind interessiert an Kooperationen, Advertorials bzw. Interviews oder möchten mich als Model buchen?

Diesbezügliche Anfragen gerne an
settebello_hh­@gmx.de

Preise und vollständiges Mediakit nur auf Anfrage.

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an:



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sizilien Rundreise

Sizilien Rundreise – Tipps für die Individualreise als Sizilien Roadtrip

4. April 2022 / Unbeauftragte Werbung

Jetzt lesen

Der Artikel befindet sich noch im Entwurf, wächst aber stetig. Da die Reisesaison jedoch bereits gestartet ist, teile ich meine Sizilien Rundreise Tipps jedoch schon gerne jetzt mit Euch.

————————————————————————————-

Manche sagen, das wahre Italien lerne man erst in Sizilien kennen. Und nach unserer wundervollen Sizilien Rundreise als Teil unserer Elternzeit im Ausland sowie zwei weiteren Besuchen der Insel kann ich das nur bestätigen. Unser Toskana Roadtrip im Jahre 2020 war zwar sehr schön, mein Herz schlägt jedoch für den Süden des Landes. In diesem Artikel möchte ich Euch die wesentlichen Informationen an die Hand geben, die Ihr für Euren Trip an die Stiefelspitze gebrauchen könnt. Ich werde über Themen wie Anreise, unsere Route, Mietwagen und Unterkünfte sprechen. Daneben habe ich viele weitere Tipps für Euren Urlaub in Süditalien. Die Details zu den jeweiligen Hotspots in Bella Sicilia findet Ihr dann in meinen zahlreichen Einzelartikeln, die nach Regionen unterteilt sind und auf die ich entsprechend verlinken werde. So, und nun viel Spaß bei der imaginären Sizilien Reise.

Ortygia als Zwischenstopp unserer Sizilien Rundreise

Was uns nach Sizilien führte?

Ungefähr ein halbes Jahr bevor wir unsere Sizilien Rundreise antraten, machten wir eine kleine Mittelmeerkreuzfahrt. Neben Rom (hier zu den Rom Tipps) steuerten wir auch Palermo in Sizilien an. Wir verliebten uns sofort in die geschichtsträchtige Stadt, in der unser Aufenthalt einfach viel zu kurz war. Das ist sicherlich einer der Gründe dafür, dass wir nahezu unser Schiff verpasst hätten.

La Sicilia è tra le isole più belle al mondo.

Sizilien gehört zu den schönsten Inseln der Welt.

Und das haben nicht nur wir so empfunden. Durch eine Untersuchung von Condé Nast, die jährlich die Rangliste der schönsten Inseln der Welt veröffentlichen, wurde festgestellt, dass es Sizilien auf den dritten Platz nach den Malediven und den griechischen Inseln bringt.

Und auch für uns stand schnell fest, dass wir unbedingt zurück zu diesem schönen Teil der Erde wollten. Nicht nur nach Palermo, nein, wir wollten noch viel mehr von Sizilien sehen. Zu Hause angekommen löcherten wir meine Eltern, die einige Jahre zuvor eine vierwöchige Sizilien Rundreise auf eigene Faust unternommen hatten, nach den Highlights der Insel. Es stellte sich schnell heraus, dass sich unser Urlaub nicht nur auf ein bis zwei Ecken begrenzen, sondern vielmehr auf eine Rundreise hinauslaufen sollte.

Sizilien Urlaub als Pauschalreise?

Wer Sizilien Reisen googelt, trifft auf zahlreiche Angebote für Pauschalreisen. Angefangen mit 7 Tagen über 14 Tage bis hin zu 21 Tagen. Für eine Pauschalreise sprechen sicherlich viele Argumente. Zunächst einmal übernimmt der Reiseveranstaltung mindestens zwei Reiseleistungen (i.d.R. An- und Abreise sowie die Übernachtung am Urlaubsort), um die man sich im Vorfeld nicht kümmern muss. Das ist insbesondere an abgelegeneren Orten von Vorteil, weil in den meisten Fällen ein Zug zum Flug bzw. ein Transfer zum Hotel mitinbegriffen sind. Daneben gibt es vor Ort mindestens einen Ansprechpartner in der eigenen Sprache, der Euch vor Ort behilflich sein kann. Das ist insbesondere von Vorteil, wenn man die Sprache nicht beherrscht. Wir haben die Erfahrung gesammelt, dass in den letzten Jahren vermehrt Englisch vor Ort gesprochen wird. Das ist aber – vor allem in kleinen einheimischen Orten – nicht selbstverständlich. Daneben werden oft auch abwechslungsreiche Touren und Programme angeboten, die gebucht werden können. Insgesamt also ein Rundum-sorglos-Paket, das in vielen Fällen sogar günstiger als die Individualreise ist.

Sizilien Rundreise – Reiseveranstalter und Angebote

Anbeiter zuvor erwähnter Pauschalreisen gibt es viele. Tui, Studiosus, Holidaycheck, Neckermann, Sonnenklar, Dertour, Check 24, Tchibo und LIDL seien nur beispielhaft für entsprechende Angebote genannt.

Sizilien Rundreise als Individualrundreise?

Wenngleich es augenscheinlich viele Argumente gibt, die für eine Pauschalreise nach Sizilien sprechen, so haben wir uns letzten Endes dagegen entschieden. Hintergrund ist einfach, das wir das individuelle Reisen lieben. Wir möchten selbst entscheiden, wann und in welche Richtung wir reisen. Auch möchten wir bestimmen, wie lange wir an einem Ort verweilen. Und genau so sind wir auch vorgegangen. Bei unserer 4-wöchigen Rundreise während unserer Elternzeit im Ausland erkundeten wir in den ersten zwei Wochen die Insel. Nachdem wir einen guten Überblick über Sizilien gewinnen konnten, besuchten wir im Anschluss die Orte, die uns auf unserer Sizilien-Rundreise besonders gut gefallen hatten.

Sizilien Rundreise Route mit dem Auto

Ausgangspunkt unserer Reise war der Flughafen von Catania. Von dort aus nahmen wir uns direkt vor Ort einen Mitwagen von Sicily Car Rental. In den folgenden Tagen erkundeten wir den Südosten mit seinen Hot Spots rund um Catania bzw. seinen Städten Syrakus, Ortygia, Fontane Bianche, Val di Noto, Marzamemi bis hin nach Pachino. Im Anschluß ging es durch das Landesinnere über Enna, Piazza Armerina zu den Bikinigirls, nach Caltagirone bis in den Süden zur Scala dei Turchi bzw. nach Agrigent ins Tal der Tempel. Die weitere Sizilien Route führte uns zum Karibischen Wasser, nach San Vito lo Capo. Wenngleich die Infrastruktur des Ortes recht neu ist, so sind Strände sowie das türkisfarbene Wasser besonders schön und vor allem für Familien mit Kindern gut geeignet. Bevor es weiterging, sahen wir uns von hier aus Trapani sowie das mittelalterliche Städtchen Erice an. Nachdem wir wir auch in Céfalù sowie Taormina Halt gemacht hatten, verbrachten wir die übrigen zwei Wochen im Val di Noto. Die barocken Städte Noto, Ragusa und Modica hatten es uns einfach besonders angetan. Zu den jeweiligen Artikeln gelangt Ihr über das Menü Italien – Sizilien oder über die Suchleiste.

Sizilien Rundreise – Anreise mit dem Flugzeug? oder Auto & Fähre?

Auto: Auf der A1 – auch Autostrada del Sole bis nach Villa San Giovanni / Reggio di Calabria. Von dort aus legt die Fähre nach Messina ab. Achtung: Mautgebühren in Italien, bis Salerno. Infos zur Buchung/Abfahrtzeiten/ Preise: www.traghetti.com oder www.directferries.de/sizilien.htm.

Flugzeug: Sizilien hat 4 große Flughäfen: Catania, Palermo, Comiso und Trapani, die aus Deutschland angeflogen werden. Palermo und Catania zählen hierbei zu den größeren Flughäfen, die sowohl von Chatergesellschaften und Low-Cost Airlines angeflogen werden. Trapani und den Militärflughafen Comiso hat aber auch Ryanair als Destination mit in ihren Flugplan aufgenommen.

Busshuttle vom Flughafen in die Stadt: Palermo – Prestia & Commande Busgesellschaft, Catania ALIBUS

Wann ist die beste Reisezeit für Sizilien?

Welche Reisezeit die für Euch beste ist, hängt natürlich davon ab, was Ihr vor Ort vor habt. Wollt Ihr Sport treiben, so solltet Ihr nicht unbedingt im Hochsommer nach Sizilien reisen. Der Frühling oder Spätsommer eignet sich besser. Zum Skifahren auf dem Ätna ist der Januar ein guter Monat. Ansonsten sind die Monate außerhalb des Hochsommers perfekt zum Reisen. In der Zeit ist es vor Ort nicht zu heiß und vor allem nicht so überfüllt. Insbesondere ab Mitte Juli bis zum Nationalfeiertag Ferragosto Mitte August ist es daher besonders schwer vor Ort etwas zu bekommen. Da wir jedoch das Trubelige und vor allem den Austausch mit den Italienern sehr mögen, sind wir meist gerade in dieser turbulenten Zeit vor Ort.

Sizilien Rundreise – unsere Unterkünfte

Während sich Pauschalreisende nur selten um Unterkünfte vor Ort kümmern müssen, gestaltet sich die Situation für Individualreisende etwas komplizierter. Aber – wie oben bereits erwähnt – zahlen wir diesen Preis sehr gerne, denn wir hatten damit auch schon sehr viel Glück auf unseren Reisen.

Ob AirBnB, kleine Hotels, Pensionen und Bed & Breakfasts – hier haben wir meist alles sehr spontan gebucht. Die einzelnen Unterkünfte findet Ihr in den jeweiligen Artikeln.

Sizilien Rundreise – Klimatabelle, Temperaturen & Baden

Der Monat Februar ist bereits sehr mild, so dass die Badesaison um Ostern herum beginnen kann. Sie endet etwa Ende Oktober. Teilweise kann es jedoch auch recht kalt werden. Insofern überrascht es nicht, dass man zu bestimmten Jahreszeiten an die Schneeketten in der Nähe der Berge denken sollte.

Sizilien Rundreise 14 Tage

Wenn Ihr eine Sizilien Rundreise machen wollt, dann würde ich Euch mindestens 14 Tage empfehlen. Sizilien ist so geschichtsträchtig und hat soviele kulturelle Highlights, dass sich all das kaum unter 14 Tagen nebst An- und Abreise machen lässt. Solltet Ihr nicht soviel Urlaubstage haben oder einsetzen wollen, so würde ich mich auf eine bestimmte Region begrenzen. Uns hat es besonders gut im Südosten der Insel, im Val di Noto, gefallen, denn dort hatten wir Badeort und malerische Altstadt auf nur einem Flecken.

Sizilien Rundreise mit Mietwagen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln?

Für uns war es perfekt mit dem Mietauto zu reisen. Allerdings muss man sich an die italienische Fahrweise auch erst einmal gewöhnen. Sollte dies nicht Eure Sache sein, so geht es natürlich auch anders, beispielsweise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Ostküste ist gut mit der Bahn zu erkunden. Auch die italienischen Busse werden immer zuverlässiger.

Öffentlicher Nah-und Fernverkehr auf Sizilien:

Bahn: Hauptstrecken von Catania – Syrakus, Trapani – Palermo – Messina. unter www.trenitalia.com Preise und Abfahrtzeiten. Züge nicht immer pünktlich, dafür aber günstig. Mit dem Regionalexpress fährt man ca. 1.30h von Catania nach Syrakus für ungefähr 16€ hin- und zurück. Um von Catania nach Palermo zukommen, braucht man mit dem Regionalexpress 3.15h, was nicht viel mehr ist, als mit dem Auto, Preis One way ~ 15€. Bahntickets kauft man direkt am Bahnhof an einem der gelben Fahrkartenautomaten

Bus: INTERBUS www.interbus.it oder SAIS www.saisautolinee.it- gut strukturiertes Busnetz, auch kleinere Orte werden bis zum 3 mal täglich angefahren. Fahrkarten werden in der Regel direkt im Bus gekauft, außer für die Busse innerhalb der Städte von Catania und Palermo (hier: Kiosk/Tabacchi/Bar) ACHTUNG: Viele Fahrten finden Sonn- und Feiertags nicht statt. Vorab informieren.

Schneeketten: Wenn man von Oktober bis Mai unterwegs ist, gilt auch in Italien eine Winterreifenpflicht, oder Schneeketten. Dies empfiehlt sich vor allem im Bereich der Ostküste/ Catania/ Ätna

Maut: Nur auf den Autobahnen A 18 Messina-Catania und Syrakus -Cassibile sowie A 20 Messina – Palermo muss Maut bezahlt werden. In den Städten sind die Parkzonen durch blaue Markierungen am Boden kenntlich gemacht, das Parkticket kann entweder am Automaten bezahlt werden, oder in einer der Bars / Tabacchi-Lädchen.

Sizilien Rundreise mit dem Wohnmobil oder lieber anders?

Wenngleich ich noch nie einen Camping-Urlaub gemacht habe, so stelle ich mir die Sizilien Rundreise mit dem Wohnmobil tatsächlich sehr reizvoll vor. Grunsätzlich sind Campingplätze kostenpflichtig. Zum Zustand von Duschen und sanitären Anlagen kann ich leider nichts berichten.

Sizilien Rundreise mit Kindern?

Die Frage, ob Ihr Eure Sizilien Rundreise mit Kindern machen könnt, lässt sich mit einem klaren Ja beantworten. Gleich wie – ob mit oder ohne Kinder – Sizilien ist immer eine Reise wert. Nirgendwo auf der Welt ist man so kinderlieb wie in Italien. Und insbesondere auf Sizilien..

Als wir unsere Rundreise machten, war unsere Kleine etwas über ein Jahr alt. Allerdings sollte man vor allem mit Kleinkindern die Mittagshitze meiden und sich schattige Plätze suchen. Die heißeste Zeit lässt sich auch gut im Schatten am Strand aushalten. Unsere Kleine hat hier immer bestens geschlafen.

Einen Kindersitz solltet Ihr am besten mitnehmen oder vor Ort bestellen. Wir hatten ihn mit an Board.

Sizilien – Berge und Meer

Sizilien ist so abwechslungsreich wie es abwechslungsreicher nicht sein könnte. Während die Berge toll zum Wandern und Ski laufen sind, läd das Meer hingegen zum Schwimmen und zu Wassersport-Aktivitäten ein.

Sizilien Rundreise – die schönsten Strände

Sizlien Rundreise – Einkaufen & Lidl

Eine Rundreise impliziert natürlich, dass man relativ viel im Auto sitzt um sich von A nach B zu bewegen. Um den stets hungrigen Fahrer unterwegs bei Laune zu halten, kauften wir unterwegs relativ häufig ein. Und da unsere Tochter damals noch sehr klein war, wollten wir nicht jedes Mal im Restaurant einkehren. Kleine lokale Lebensmittelgeschäfte waren da eine schöne Alternative – dies vor allem, weil man dort auch zubereitete Speisen mitnehmen konnte. Überrascht hat uns bei unserer Tour, dass es auch Lidl vor Ort gibt; natürlich mit italienischen Produkten bestückt.

Einkaufen Selbstversorgung

Wochenmärkte, Deco supermecado, conad, carrfour, Nummer ziehen

Sizilien Sehenswürdigkeiten – Highlights der Sizilien-Rundreise

Das mit Abstand türkisfarbenste Wasser, das eher an karibisches Wasser erinnert, haben wir in San Vito lo Capo gesehen. Die Region ist nicht nur perfekt für Familienurlaube, sondern bietet auch um San Vito herum einige Highlights. Insgesamt hat es uns jedoch besser an der Ostküste gefallen.

Unser Herz verloren haben wir definitiv in Ortygia (zum Artikel hier) sowie im Val di Noto (Modica, Noto, Ragusa & Ragusa Ibla), dem Tal der barocken Städte. Hier sind wir immer wieder nach Noto zurückgekehrt. Weitere Informationen über die malerische Altstadt bekommt Ihr in diesem Artikel.

Als positive Überraschung zu nennen ist auch Marzamemi. Das kleine Fischerörtchen im Südosten der Insel – noch unterhalb von Ortygia – ist einfach sehr urig und läd zum Verweilen ein.

Einen der spektakulärsten Strände gibt es im Süden. Die Rede ist von der Scala dei Turchi, eine außergewöhnliche Felsformation, die sich auf jeden Fall zu fotografieren lohnt. Wenngleich der Ort wirklich atemberaubend ist, so reicht ein Nachmittag vor Ort. Aufgrund der zahlreichen Touristenströme dorthin ist dies nämlich nicht unbedingt ein Ort zum Entspannen. Weitere Informationen über die Scala dei Turchi sowie das Tal der Tempel als UNESCO Weltkulturerbe in Agrigent erhaltet Ihr hier.

Bei der Auflistung der Highlights unserer Sizilien Rundreise dürfen natürlich auch Céfalù und Taormina mit Isola Bella nicht fehlen. Beides hat uns auch sehr gut gefallen. Allerdings schoben sich vor Ort auch die Menschenmassen, so dass wir andere Regionen der Inseln bevorzugen würden.

Weitere Sehenswürdigkeiten der Sizilien Rundreise

  • Taormina – griechisches Amphitheater mit einem Panorama par excellence
  • Vulkan Ätna – aktiver Vulkan inmitten eines herrlichen Nationalparks
  • Alcantara Schlucht – beeindruckendes Natur-Kunstwerk mit bis zu 20 m tiefen Schluchten. Der einstündige Weg hinunter lohnt auf jeden Fall – Badesachen nicht vergessen.
  • Liparische Inseln – reizvolle Vulkaninseln rund um Stromboli vor der östlichen Nordküste Siziliens; dort waren wir noch nicht, sie stehen aber ganz oben auf unserer Liste
  • Die spätbarocken Städte des Val di Noto – Ragusa, Noto, Modica, Caltagirone u.v.m. – weitere Informationen Artikel übers Val di Noto
  • Catania – Hafenstadt am Fuße des Ätna mit barocken Gebäuden und Palästen aus Lavagestein
  • Syrakus – malerischen Altstadtinsel Ortygia und sehenswerte Ausgrabungsstätten.
  • Das Tal der Tempel – berühmte Ausgrabungsstätte bei Agrigento an der Südküste Siziliens
  • Selinunt – beeindruckende Tempelanlagen im Archäologischen Park an der westlichen Südküste; auch dies schafften wir nicht, es steht jedoch ganz oben auf unserer Liste
  • Marsala – herrliche Hafenstadt an der Westküste und Heimat des bekannten Dessertweins
  • Die Ägadischen Inseln – paradiesische Inselgruppe vor der Westküste mit kristallklarem Wasser
  • Palermo – sehenswerte Inselhauptstadt mit imposanten Bauwerken, wie dem Palazzo dei Normanni
  • Cefalu – malerische Altstadt auf einer Landzunge mit herrlichen umliegenden Sandstränden
  • und vieles, vieles mehr

Sizilien Rundreise und liparische Inseln & Favignana

Nach nunmehr drei Urlauben auf Sizilien möchte ich behaupten, dass wir die Insel schon ganz gut kennen. Nichtsdestotrotz haben wir natürlich immer noch nicht alles gesehen. Ganz oben auf unserer Bucket List stehen nämlich noch die liparischen Inseln, Stromboli sowie die Favignana, die kleine Insel vor San Vito lo Capo im karibischen Wasser. Eine separate Reise auf die Lipari ist sicherlich empfehlenswert. zu bedenken ist allerdings , dass vor Ort alles recht kostspielig ist.

Auch müssen wir auf unserer nächsten Tour dorthin unbedingt den Ätna aus nächster Nähe ansehen. Den Vulkan hatten wir nämlich nur aus der Ferne bestaunt.

Sizilien Urlaub// Rundreise Agriturismo

Sizilien bietet zahlreiche Möglichkeiten für einen Urlaub auf dem Land. In Italien darf sich ein Betrieb erst als “Agriturismo“ bezeichnen, sofern er spezifische Rechtsvorschriften erfüllt hat. Mit anderen Worten: der Betrieb muss bestimmte Vorschriften erfüllen und vorgegebene Lebensmittel herstellen. Die malerischen Landgüter eignen sich vor allem für Familien, da die Kinder dort sehr viel Platz zum Spielen haben und sich ordentlich austoben können. Neben der unvergesslichen Landschaft mit großem Erholungswert kann man das Dolce Vita bei köstlichen, hausgemachten Leckereien genießen.

Als absolute Genußmenschen möchten wir diese Art des Reisens auch unbedingt einmal machen. Nicht unbedingt als Bestandteil einer Sizilien Rundreise, sondern einfach als Dolce Vita Familien-Erholungsurlaub.

Eventkalender für den Sizilien Urlaub

3. Sonntag im Mai: Infiorata in Noto

Januar Ski-Saison am Ätna

Anfang Februar bis Ende März: Primavera in Sicilia

Mitte März: Das Mandelblütenfest (Sagra del Mandorlo) in Agrigent ist sicherlich das berühmteste sizilianische Folklore Festival. Das erste Fest war im Jahre 1934. Auch wenn das Fest Mitte März seinen Höhepunkt erreicht, so ist sein Beginn bereits Anfang Februar. Da in diesem Monat die Natur bereits zu sprießen beginnt, blühen zu dieser Zeit bereits hunderte von Mandelbäumen im Tal von Agrigent.

Karwoche: Settimana Santa mit eindrucksvollen Prozessionen in den Städten und Dörfern von Sicilia

Anfang Mai bis Ende Juli: Antike Tragödien und Komödien im antiken Theater von Syrakus

3. Sonntag im Mai: Frühlingsfest in Noto mit blumengeschmückten Straßen (Infiorata)

Mitte Juni: Taormina Film Festival

Mitte Juli: Santa Rosalia – Prozession zu Ehren der Stadtpatronin in Palermo

August: Sherbeth Festival – Internationales Eiscreme Festival in Palermo

Ende September Couscous Fest in San Vito Lo Capo: Seit 1998 wird jedes Jahr im September in San Vito Lo Capo das internationale Kuskusfestival veranstaltet. Hier treffen sich zahlreiche internationale Köche und Liebhaber dieser Speise. Was ist der Kuskus oder Cous Cous? Ein Grundnahrungsmittel der nordafrikanischen Küche. In Sizilien wurde er von den Arabern importiert. Er wird aus befeuchtetem und zu Kügelchen zerriebenem Grieß von Weizen (Hartweizengrieß), Gerste oder Hirse hergestellt. Auf Sizilien wird Kuskus meistens mit Fisch angerichtet.

Anfang Oktober: Ibla Buskers – Internationales Fest der Straßenkünstler von Ragusa

Anfang November: – Festival di Morgana Puppenspielertreffen in Palermo

Anfang November bis Ende Mai: Opernsaison in Catania, Palermo und Messina

Top 3 Sizilien Reiseführer

Wenn es für uns nach Italien geht, orientiere ich mich – ehrlich gesagt – nur selten an sachlichen Reiseführern. Erfahrungsgemäß sind die besten Reiseführer die Einheimischen vor Ort. Wenn Ihr ein wenig Italienisch sprecht erhaltet Ihr mit etwas Glück sogar noch kleine Insider Tipps. Ein guter und vor allem persönlicher Kompromiss sind natürlich auch Reiseblogs. Ansonsten mag ich folgende Reiseführer sehr gerne:

  • ADAC Reiseführer – gut für einen raschen Überblick. Mit Programm für unterschiedliche Zeiträume von einem Tag bis hin zu mehreren Tagen Aufenthalt. Die ausführlichere Variante vom ADAC gibt es hier.
  • Der Baedecker Reiseführer Sizilien ist sehr gut um in die Tiefe von Kultur und Geschichte zu gehen. Zudem bietet er eine große Sizlien Reisekarte an.
  • Der Reise Know-how Palermo bietet einen gelungenen Mix aus Umfang & Aktualität; Camper Freunde aufgepasst: der Reiseführer ist nunmehr auch als Wohnmobil Tour-Guide für Sizilien erhältlich.

*Artikel enthält Werbelinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr zum stöbern

Melde dich für unseren Newsletter an



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.