Kontakt

Sie sind interessiert an Kooperationen, Advertorials bzw. Interviews oder möchten mich als Model buchen?

Diesbezügliche Anfragen gerne an
settebello_hh­@gmx.de

Preise und vollständiges Mediakit nur auf Anfrage.

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an:



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hefe Hasen Teig kneten

Hefe Hasen in 30 Minuten

2. April 2021 / Lifestyle

Jetzt lesen

Lasst Euch bitte nicht in die Irre führen. Mein Modeblog ist seit dem ersten Lockdown nicht zu einem Kochblog mutiert. Doch die gegenwärtige Situation macht einfach erfinderisch, wenn wochenlang kitafrei ist, das Kind beschäftigt werden will und Ostern vor der Tür steht. Und da wir ein schnelles und vor allem leckeres Rezept von der Kita geschickt bekommen und heute direkt ausprobiert haben und wirklich begeistert waren, teile ich dies natürlich gerne mit Euch. Ganz nebenbei hat die Zubereitung allen viel Spaß bereitet. Während mich die Vollbackform beim Osterhasen Backen im ersten Lockdown einige Schweißperlen gekostet hat (ich weiß jetzt auch, dass die Form nicht zu voll gemacht werden darf!), sind meine Hefe Osterhasen kinderleicht zubereitet. Und das in sage und schreibe 30 Minuten aktivem Arbeitsaufwand. Grund genug, das Häschenrezept mit Euch zu teilen. Wundert Euch übrigens nicht, dass die Hasen etwas dunkler sind. Das liegt am Vollkornmehl, das mir mein Mann vom Einkauf mitgebracht hat… (60 Minuten Zubereitung inkl. 30 Minuten Ruhezeit der Hefe)

Hefe Hasen Rezept für Ostern

Zutaten für 8-10 Hefe Osterhasen

  • 600 g Mehl /Vollkornmehl
  • 100 g Zucker
  • 1/8 l warme Milch
  • 2 Eier (je ein Ei für den Teig und die Glasur)
  • 100 g Butter
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Würfel Hefe
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Rosinen oder Kerne für die Dekoration
Zutaten für die Hefe Hasen zu Ostern

Tipp für die Hefe Hasen (von einer Instagram Followerin):

Hefe in lauwarmer Milch etwa 10 Minuten vorgehen lassen.

Solltet Ihr Vollkornmehl verwenden, müsst Ihr der Hefe ein wenig mehr Zeit geben. Tatsächlich macht es Sinn, die Hefe sogar 2x gehen zu lassen. Das erste Mal macht Ihr einen Vorteig mit Milch/Wasser, Zucker, Hefe und ein wenig Mehl. Diesen lasst Ihr gehen bis er sich ungefähr verdoppelt hat. Im Anschluss alle Zutaten dazugeben und so lange gehen lassen, bis der Teig wieder ungefähr doppelt so viel ist.

Zutaten für das Hefe Hasen Rezept für Ostern

Zubereitung der Hefe Osterhasen

Alle Zutaten in einer Rührschüssel vermengen und zu einem Teig kneten. 30 Minuten ruhen lassen. Währenddessen den Backofen auf 200 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Pro Hefe Hasen je eine größere Kugel (etwa mandarinengroß) formen und auf dem Blech plattdrücken. Aus je zwei kleineren Kugeln Rollen für die Hasenohren formen und ebenfall ein wenig plätten. Mit Rosinen oder Kernen verzieren. Ei und Milch verrühren und die Hefe Hasen für den Glanz bestreichen. Nachdem die Häschen bei 200 °C etwa 12 Minuten im Ofen waren, müssen sie nun auf dem Blech abkühlen. Und dann lasst es Euch schmecken!

Hefe Hasen Teig kneten
Hefe Hasen auf dem Backblech
Hefe Hasen verzieren
Hefe Hasen verzieren
Hefe Hasen mit Ei Glasur bestreichen und in den Ofen schieben
Hefe Hasen im Backofen
Fertige Hefe Hasen mit Vollkornmehl
Hefe Hasen für Ostern backen

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Antworten zu “Hefe Hasen in 30 Minuten”

  1. Anne sagt:

    Oh, wie schön! 🥰 Ich bin leider kein Backhase, aber ich werde das Projekt auch mal angehen. 🙈 Und ich möchte nicht wissen, was es bei mir wird. 😂 Ich wollte man Muffins machen und meine Nachbarin fühlte sich an Steine erinnert. 😅

    • settebello_hh sagt:

      Liebe Anne, dann bist Du in guter Gesellschaft. Hauptsache ist ja auch der Spaß an der Sache. Und wenn sie dann noch schmecken – perfekt. Zeige mir gerne Dein Ergebnis auf Instagram. 🙂
      Liebe Grüße und schöne Ostern

      Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr zum stöbern

Melde dich für unseren Newsletter an



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.